Das auf diesem Blog verwendete Business Model-Framework/ -Poster (siehe folgende Abbildung) entstand im Rahmen meiner Dissertation an der CAU Kiel und in Zusammenarbeit mit Matthias Pohle von der Swisscom (Schweiz) AG. Es kann sowohl bei der Entwicklung eines Unternehmens aber auch bei der Entwicklung eines Produkts (Gut/ Dienstleistung) angewendet werden.

Als mögliches Pendant zu Osterwalder’s Business Model Canvas ist dieser Canvas etwas differenzierter was die Herleitung bzw. Darstellung der Value Proposition angeht, berücksichtigt zusätzlich Erfolgsfaktoren und Strategien und kann über die Viewports strukturierter über verschiedene Unternehmenssituationen hinweg angewendet werden. Ansonsten gilt auch hier, dass einzelne Komponenten wiederum über ein Poster pivotisiert werden können.

 

bmposter_xl